Horch, die Zeit hat ein neues Licht.
Such dir einen Platz an der Sonne,
lass dich wärmen, aber verbrenn dich nicht.

(Jo M. Wysser)

Neuanfang - Sprüche. Gedichte

Auf dieser Seite:

Ähnliche Themen

Tipps:

Frei werden

Ohne Wünsche und Ziele,
ohne klammern, ohne von sich weisen,
ohne haben wollen, ohne lassen -
frei werden.

(© Monika Minder)

Stunden eilen

Stunden eilen frohen Schrittes,
ringsum blättern Bäume,
Ringe tragen Lebensabschnitte
ohne Reue.

(© M. B. Hermann)

Neue Wege

Auf neuen Wegen können wir uns verirren, aber auch erkennen und mit einer neuen Erfahrung umkehren.

(© Monika Minder)

Das Jahr

Das Jahr, das abwärts muss,
wie am Abend die Sonne,
weil über die Schwelle
nähert sich bereits das Neue,
das mit uns zu einem neuen Anfang
aufstehen möchte, wo der Kalender
in seiner Jungfräulichkeit wartet.

(© Hanna Schnyders)

Zufall

Dem Zufall die Hand reichen damit ein Wunder geschehen kann.

(© Monika Minder)

Halte nicht

Es fällt hinter uns, zurück bleibts,
was erinnert uns, was bleibt?
Halte nicht, was nicht mehr freut.
Kein Frühling braucht altes Leid.

(© M. B. Hermann)

Jeder Schritt

Jeder Schritt ist ein Aufbrechen von einem Ort zu einem anderen, der, gerade im Leidvollen, seine Grösse, seine Wahrheit entfaltet.

(© Monika Minder)

Zuversicht

Voller Zuversicht fallen meine Tage in deine offenen Arme.

(© Hanna Schnyders)

Zuversicht

Wie mehr Zuversicht du erfahren hast, wie mutiger werden deine Schritte. Zuversicht entsteht durch Erfahrung, durch all die vielen kleinen und grossen Schritte.

(© Monika Minder)

Unterscheiden

Nur in uns unterscheidet sich das Gestern vom Morgen.

(Zen Lehre)

Das Glück für Kommendes

Das Glück für Kommendes braucht die Tränen des Gewesenen.

(© Monika Minder)

Zuversicht

Zuversicht und Mut lassen Träume sorglos in ein Morgen fallen.

(© Jo M. Wysser)

Alles fliesst

Schritte, Welt,
keine Nägel schlagen Kalender
in den Monat.
Kinder spielen verstecken.
Es war einmal.

(© Monika Minder)

Vertrauen

Vertrauen wie eine zarte Pflanze,
wie die Natur uns stets beweist.
Freundschaft im grossen Ganzen,
ist eine Blüte, die stets schenkt.

(© Hanna Schnyders)

> Sprüche der Liebe

Kurz und knapp

Aller Anfang ist hingeordnet auf Vollendung.

(Thomas von Aquin, 1225-1274)

Wo Hoffnung ist, wachsen Blumen.

(© Monika Minder)

Denkt an den Ort, auf den ihr eure Füsse setzt.

(Inschrift auf der Tür der Zen-Dojos)

Wo Berührung beginnt, erneuert sich alles.

(© Monika Minder)

Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes.

(aus Rumänien)

In der Liebe und Weisheit sind unsere Wege getragen.

(© Monika Minder)

Schiebt man es auf, eilt das Leben vorbei.

(Seneca, ca. 1-65 n.Chr.)

Träume tragen dich mit Zuversicht in den neuen Morgen.

(© Monika Minder)

In jedem Anfang liegt die Ewigkeit.

(Hugo von Hofmannsthal, 1874-1929)

Bekannte Sprüche zum Thema Neuanfang

Ändern

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles 384-322 v.Chr., griechischer Philosoph)

Dem Anfang vertrauen

Und plötzlich weisst du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen,
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

(Meister Eckhart, um 1260-1327, deutscher Mystiker)

Getragen

Von guten Mächten wunderbar getragen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

(Dietrich Bonhoeffer 1906-1945, deutscher Theologe)

Danke

Für alles, was war - Danke!
Zu allem, was sein wird. - Ja!

(Dag Hammerskjöld 1905-1961, schwedischer Politiker)

Was man nicht ändern kann

Wohl dem, der gelernt hat zu ertragen, was er nicht ändern kann, und preiszugeben mit Würde, was er nicht retten kann.

(Friedrich von Schiller 1759-1805, deutscher Dichter, Philosoph)

Neuanfang

Es gibt ein Bleiben im Gehen,
ein Gewinnen im Verlieren,
einen Neuanfang im Ende.

(Aus Japan)

Das Licht helfe dir

Das Licht helfe dir, Kurs zu halten auf deiner Reise. Der Wind stärke dir den Rücken. Der Sonnenschein wärme dein Gesicht, und der Regen falle sanft auf deine Haare. Bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich geborgen in seiner schützenden Hand.

(Irischer Segen)

Tragen

Der dich schuf, wird dich tragen, auch über den Abgrund weg.

(Johanna von Bismarck 1824-1894, Ehefrau von Otto Bismarck)

In deinem Arm

Herr,
in deinem Arm bin ich sicher.
Wenn du mich hälst,
habe ich nichts zu fürchten.
Ich weiss nichts von der Zukunft,
aber ich vertraue auf dich.

(Franz von Assisi 1181-1226, italienischer Mönch und Ordensgründer)

Kraft

Gott verlangt nichts vom Menschen, ohne ihm zugleich die Kraft dafür zu geben.

(Edith Stein 1891-1942, deutsche Philosophin)

Neuanfang Gedanken und Zitate

Hier erhalten Sie nachdenkliche Texte zum Thema Neuanfang, sowie Sprüche und Zitate.

Neujahrssprüche

Ob für Neujahr oder andere Lebensabschnitte, diese Sprüche passen für viele Gelegenheiten. Die Textbeispiele bieten Ideen für Karten oder Briefe.

Geschenk Tipps

Mein Herz tanzt in den Himmel. Vom Loslassen und Neuanfangen

Ein kleines Glück für jeden Tag

nach oben